Segelflug-Schweizer Meisterschaft 2007
  Portraits
  Home / Accueil
  Teilnehmer / Participants
     Portraits
  Briefing / Briefing
  Programm / Programme
  Wettbewerb / Concours
  Sponsoren / Sponsors
  Medien / Media
  OK / CO
  Gästebuch
  
  << SchaenisSoaring
  
   info@schaenissoaring.ch



   


   Design & Hosting by CoNeT


>> Teilnehmer Standard Klasse  
Stand 22. Mai 2007
>> Teilnehmer 15m Klasse
>> Teilnehmer 18m Klasse
>> Teilnehmer Offene Klasse

Teilnehmer Standard Klasse
Markus Berner, , Niederhasli (FBS)
Q: Conditionalis


2003:
 
2004:  
2005: RM Zweisimmen: 4. Rg.
2006: RM Birrfeld: 5. Rg.
 

Thomas Della Casa, 1965, Erlenbach (Möve)
Q: Conditionalis


2006:
RM Zürich: 3. Rg.
   
   
   
SM: Thomas hat erst einmal an einer SM teilgenommen, 2001 in Montricher.
Er flog aber an der Clubklasse Weltmeisterschaft 2001 in Gawler (Südaustralien) mit und klassierte sich auf Rang 32.

Matthias Dick, 1979, Burgdorf (SG Oberaargau)
Q: Mitglied der SNM

2003:
JSM Amlikon: 6. Rg.
JWM Slowakei 16. Rg.
NSFW Jungflieger: 5. Rg.
NSFW Standardklasse: 21. Rg
2004: SM Birrfeld, Standardklasse: 5. Rg.
JSM Monticher: 4. Rg.
2005: EM-Clubklasse Slowakei: 8. Rg.
NSFW Clubklasse: 4. Rg.
NSFW Standardklasse: 47. Rg.
2006: SM Bern: Standardklasse: 2. Rg.
Zweifacher Junioren Schweizer Meister (2000: Hausen a. A. und 2002: Buttwil)

Silvan Gacond,1984 , Rüti/ZH (SG Lägern)
Q: Mitglied der JNM

2005: JSM Hausen a. Albis: 12. Rg.
NSFW Jungflieger: 25. Rg.
NSFW Standardklasse: 68. Rg.
2006: JSM Yverdon: 9. Rg.
NSFW Jungflieger: 11. Rg.
NSFW Standardklasse: 30. Rg.
 
SM Debütant

Manfred Hahn, 1965, Boppelsen (FBS Birrfeld)
Q: Mitglied SNM

2003:
SM Buttwil Standardklasse: 7. Rg.
WM in Polen Standardklasse: 32. Rg.
2004: SM Birrfeld 18 m-Klasse: 5. Rg.
2005: EM Nitra Standard: 23. Rg.
2006: SM Bern Standardklasse: 9. Rg.
2007: Sieger an der GP-RM Birrfeld in der Standardklasse
Hat im Hinblick auf die EM-Teilnahme von der 18 m-Klasse in die Standardklasse gewechselt.

Eduard (Edi) Inäbnit, 1944, Kehrsatz (SG Bern)
Q: RM


2003:
SM Buttwil, Standardklasse: 4. Rg.
2004: SM Birrfeld, Standardklasse: 8. Rg.
EM Litauen, Standardklasse 26. Rg.
2005: SM Sion, Standardklasse: 7. Rg.
EM Finnland Offene Klasse: 20. Rg.
2006: SM Bern: Konkurrenzleiter
WM Schweden, Standardklasse: 32. Rg.
2007: GP-RM Birrfeld: 2. Rg. Standardklasse
Edi Inäbnit ist nebst unzähligen weiteren Aktivitäten rund um die Fliegerei Mitglied im Vorstand des SFVS und Präsident der SG Bern.

Joachim Krais, 1962, Gastpilot (Blaubeuren/Deutschland)

2003:
Bailleau (FRA): 3. Platz Offene Klasse mit Duo Discus, (Wettbewerbseinweisung für unseren Nachwuchs)
Barron Hilton Cup: 2. Platz Clubklasse
2004: Österreichische Meisterschaft Wiener Neustadt:1. Rg. Standardklasse
OLC Segelflug Bundesliga Deutschland 1. Platz mit der Mannschaft Flg. Blaubeuren
2005: SM Sion: 6. Rg. Standardklasse
OLC Segelflug Bundesliga Deutschland 3. Platz mit der Mannschaft Flg. Blaubeuren
2006: Ocana (ES) 10. Rg. Standardklasse
Rieti (ITA): 7.Rg. Standard Klasse
Lassen wir Joachim selbst erzählen:
"Schänis wird jetzt die dritte Schweizer Meisterschaft die ich zusammen mit Kurt Sautter mitfliege. Zuvor waren wir schon in Sion und Montricher mit von der Partie. Beide Wettbewerbe waren super mit toller Stimmung, gutem Wetter und in Montricher mit einem guten Resultat. Mit Schänis hoffen wir einen weiteren Teil der Schweiz kennen zulernen in dem wir uns sonst nicht so oft bewegen. Ich freue mich riesig darauf, wieder bekannte Gesichter zu sehen und auch neue Kameraden zu treffen."

Andreas Leutenegger, Räterschen (SG Winterthur)
Q: Wildcard

2003:
-
2004: RM Amlikon Standardklasse: 3. Rg.
2005: SM Sion, Standardklasse: 5. Rg.
2006: SM Bern, Standardklasse: 8. Rg.
Vater Andi, Sohn Stefan oder Onkel Simon? Das Familienteam wir an der SM für viel Spannung sorgen.

Simon Leutenegger, Winterthur (SG Winterthur)
Q: Wildcard


2003:
 
2004:  
2005:  
2006:  
"Ich war von ca. 1983 bis 1995 Mitglied der SNM und habe an fünf WM’s teilgenommen:
1983: Hobbs (New Mexico),
1985: Rieti (Italien),
1987: Benalla (Australien)
1991: Uvalde (Texas)
1995: Omarama (Neuseeland).
Da habe ich jeweils ab und zu einen Tagessieg gemacht und war – immer in der Standardklasse – so im ersten Drittel klassiert.
Der schönste Erfolg an einer EM war 1984 in Vinon, wo ich Dritter wurde.
Dann habe ich x mal den Wettbewerb in Vinon gewonnen (weiss wirklich nicht mehr, wie oft) und zweimal die Coppa Internazionale del Mediterraneo in Rieti.
Schweizermeister war ich zweimal: 1991 in Schänis und 1994 in Sion.
Nach 1995 habe ich in der SNM aufgehört, aber trotzdem ab und zu einen Wettbewerb in Vinon geflogen und vor zwei Jahren in Rieti. 1998 nahm ich in Samedan zum letzten Mal an einer SM teil. Priorität hat aber die Familie."

Stefan Leutenegger, 1983, Räterschen (SG Winterthur)
Q: Mitglieder der SNM und der JNM

2003:
SM Buttwil Standardklasse:6. Rg.
JSM Amlikon: 2. Rg.
NSFW: Jungflieger: 1. Rg.
Standardklasse: 9. Rg.
2004: SM Birrfeld Standardklasse: 17. Rg.
JSM Montricher 10. Rg.
Junioren Vor-WM England, Standardklasse: 4. Rg.
NSFW Jungflieger 1. Rg.
NSFW Standardklasse 1. Rg.
2005: SM Sion: Schweizer Meister in der Standardklasse
JSM Hausen a.A.: Junioren Schweizer Meister
Junioren WM England: 4. Rg.
EM Slowakei, Clubklasse: 18. Rg.
NSFW Jungflieger: 1. Rang;
NSFW Standardklasse: 2. Rg.
2006: SM Bern, Standardklasse: 4. Rg.
JSM Yverdon: Junioren Schweizer Meister
Junioren Vor-WM Rieti, Standardklasse: 4. Rg.
NSFW Jungflieger: 1. Rg.
NSFW Standardklasse: 1. Rg.
2007: GP-RM Birrfeld, Standardklasse: 3. Rg.
Im August 2006 sorgte Stefan mit seinem sensationellen Flug über 1200 km bis vor die Tore von Wien und zurück nicht nur in der Schweizer Segelflugszene für grosse Begeisterung . Der 23-jährige brach damit gleich mehrere Schweizer Rekorde.
(s. auch: www.segelfliegen.ch/archiv)

14. Mai 2007: Und soeben erreicht uns folgende Meldung: "Der Winterthurer Stefan Leutenegger hat als Gast der Hausener Junioren in einem über 12-stündigen Flug sagenhafte 1160 Km auf einem Discus 2 zurückgelegt." Herzliche Gratulation! Alles weitere unter: www.segelfliegen.ch/Forum


Christian Lyrenmann,1981 , Langenthal (SG Oberaargau)
Q: Mitglied der SNM


2003:
JSM Amlikon: 8. Rg.
NSFW Jungflieger: 16. Rg.
JWM Slowakei, Clubklasse: 16. Rg.
2004: SM Birrfeld, Standardklasse: 13. Rg.
JSM Montricher: 5. Rang;
Junioren-Vor-WM in England Standardklasse: 11. Rg.
NSFW Jungflieger: 4. Rg.
NSFW Standardklasse: 11. Rg.
2005: JSM Hausen a.A.: 2. Rg.
Junioren WM England: 6. Rg.
NSFW Jungflieger: 4. Rang
NSFW Standard: 10. Rg.
2006: JSM Yverdon: 3. Rg
Christian Lyrenmann, der Ende 2006 dem "Juniorenalter" entwachsen ist, hat vor kurzem seine Ausbildung als Berufspilot abgeschlossen.

Ueli Messmer,1979 , Brüttisellen (SG Zürich)
Q: RM


2003:
JSM Amlikon: Junioren Schweizer Meister
NSFW Jungflieger: 6.Rg.
NSFW Standardklasse 24. Rg.
JWM Slowakei, Standardklasse: 21. Rg.
2004: SM Birrfeld, Standardklasse:11. Rg
JSM Montricher: 7. Rg.
NSFW Jungflieger: 3. Rg.
NSFW Standardklasse: 10. Rg.
2005: NSFW Standardklasse: 36. Rg.
2006: SM Bern: 15 m- Klasse: 6. Rg.
NSFW Standard: 12. Rg.
2006: Konkurrenzleiter der RM und des Doppelsitzerwettbewerbes in Buttwil
 

Ueli Mösching, 1957, Gstaad (ASG Zweisimmen/ASGZ)
Q: RM


2003:
NSFW Standardklasse: 20. Rg.
2004: SM Birrfeld, Standardklasse: 21. Rg.
NSFW Standardklasse: 14. Rg.
2005: NSFW Standardklasse: 13. Rg.
2006: NSFW Standardklasse: 23. Rg.
 

Ruedi Müller, 1971, Zweisimmen (ASG Zweisimmen/ASGZ)
Q: RM


2003:
NSFW Standardklasse: 23. Rg.
2004: SM Birrfeld Standardklasse: 23. Rg.
2005: -
2006: NSFW Standarklasse: 47. Rg.
15 m-Klasse: 45. Rg.
Die Piloten der ASGZ werden sich bei Aufgaben in die Alpen sicher besonders wohl fühlen.

Kurt Sautter, Gastpilot (Eningen u.A./ Deutschland)

2003:
-
2004: -
2005: SM Sion: 4. Rg. Standardklasse
2006: -
 

Felix Schneebeli,1984 , Rifferswil ( SG Knonaueramt)
Q: Mitglied der JNM



2003:
NSFW- Jungflieger: 9. Rg.
NSFW Standardklasse: 27. Rg.
2004: JSM Montricher: 9. Rg.
NSFW Jungflieger: 5. Rg.
NSFW Standardklasse: 13. Rg.
2005: NSFW Jungflieger: 21. Rg.
NSFW Standardklasse: 64. Rg.
2006: JSM Yverdon: 2. Rg.
Junioren Vor-WM Rieti, Standardklasse: 7. Rg.
NSFW Jungflieger: 3. Rg
NSFW Standardklasse: 4. Rg.
Felix Schneebeli war im vergangenen Jahr an der RM in Hausen Konkurrenzleiter, und der Jungpilot löste diese Aufgabe professionell.

René Schneebeli,1983, Rifferswil (SG Knonaueramt)
Q: Mitglied der JNM

2003:
-
2004: JSM Montricher: 14. Rg.
2005: JSM Hausen a. A.: 7. Rg.
NSFW Jungflieger: 13. Rg.
NSFW Standard: 40. Rg.
2006: JSM Yverdon: 13. Rg.
Junioren Vor-WM Rieti, Clubklasse: 11. Rg.
NSFW Jungflieger: 14. Rg.
NSFW Clubklasse: 6. Rg.
NSFW Standardklasse: 43. Rg.
René betätigt sich auch mit viel Engagement als Autor und Fotograf für die Segelflugszene.

Stefan Sidler,1985, Rifferswil (SG Knonaueramt)
Q: Mitglied der JNM



2003:
NSFW Jungflieger: 14. Rg.
NSFW Standardklasse: 41. Rg.
2004: -
2005: JSM Hausen a. A.: 6. Rg.
NSFW Jungflieger: 2. Rg.
NSFW Standard: 3. Rg.
2006: JSM Yverdon: 4. Rg.
Junioren Vor-WM Rieti, Clubklasse: 15. Rg.
NSFW Jungflieger: 5. Rg.
NSFW Standardklasse: 9. Rg.;
Die hochtalentierten Knonauer Jungflieger (s. OLC) könnten im Rennen um die Podestplätze kräftig mitmischen.

Renato Späni,1982, 8832 Wilen (SG Lägern)
Q: Mitglied der JNM


2003:
-
2004: -
2005: NSFW Jungflieger: 8. Rg.
NSFW Standard: 29. Rg.;
2006: NSFW Jungflieger: 4. Rg.
NSFW: Standard 5. Rg.
NSFW 15 m-Klasse: 32. Rg.
SM Debütant und Mitglied des Medienteams der SM

Roman Stutz,1955, Domat/Ems (SG Bad Ragaz)
Q: via NSFW


2003:
NSFW Standardklasse: 6. Rg.
2004: NSFW Standardklasse: 5. Rg.
2005: NSFW Standardklasse: 7. Rg.
2006: NSFW Standardklasse: 2. Rg.
Der talentierte Alpenflieger startet zum ersten Mal an einer SM. Hoffentlich landet er aber aus lauter Gewohnheit nicht in Bad Ragaz, sondern in Schänis!

Thomas Sütterlin,1962; Duggingen (SG Dittingen)
Q: via RM


2003:
SM Buttwil, Standardklasse: 12. Rg.
2004: -
2005: SM Sion, Standardklasse: 3. Rg.
NSFW Standard: 42. Rg.
2006: SM Bern, Standardklasse: 6. Rg.;
Seit Jahren immer auf dem Podest oder in Podestnähe klassiert.

Fredy Zulliger, , Gipf-Oberfrick (SG Fricktal)
Q: Conditionalis


2003:
SM Buttwil, Standardklasse: 9. Rg.
2004: SM Birrfeld, Standardklasse: 10. Rg.
2005: -
2006:

SM Bern, Standardklasse: 5. Rg.

Viele RM-Erfolge kommen natürlich noch hinzu. Fredy ist manchmal auch in der Segelkunstflugszene anzutreffen

Teilnehmer 15m Klasse
Klaus Annen, 1955, Hausen a. Albis (SF Swissair)
Q: via RM Hausen a. Albis und NSFW


2003:
SM Buttwil 15 m-Klasse: 7. Rg.;
NSFW 15 m-Klasse: 2. Rg.
NSFW Offene Klasse: 15. Rg.
2004: NSFW 15 m-Klasse: 1. Rg.
2005: SM Sion, 15 m-Klasse: 6. Rg.
NSFW 15 m- Klasse: 12. Rg.
2006: NSFW: 15 m-Klasse: 4. Rg.; NSFW Offene Klasse: 33. Rg.
Segelfluglehrer, Motorflugpilot. Hat schon riesige SM- Erfahrung.

Rudolf (Ruedi) Demmerle;1944, Schaffhausen
(SG Schaffhausen)
Q: sistiert 2006


2003:
NSFW 15 m-Klasse: 5. Rg.
2004: NSFW 15 m-Klasse: 3. Rg.
2005: SM Sion: Schweizer Meister in der 15 m- Klasse
NSFW 15 m- Klasse: 4. Rg.
2006: NSFW: 15 m-Klasse: 11. Rg.
Ruedi verblüffte die Konkurrenz in Sion unter dem Motto: Er kam, flog (nach vielen Jahren wieder eine SM) und siegte.

Richard Hächler, 1957 , Dielsdorf (SG Lenzburg)
Q: Mitglied der SNM und Titelverteidiger

2003:
NSFW Standardklasse: 11. Rg.
2004: NSFW Offene Klasse: 16. Rg.
NSFW Standardklasse: 19. Rg.
2005: SM Sion: 5. Rg. 15 m-Klasse
NSFW Standardklasse: 15. Rg.
NSFW 15 m- Klasse: 24. Rg.
2006: SM Bern: Schweizer Meister 15 m- Klasse
NSFW 15 m- Klasse: 21. Rg.;
Titelverteidiger Richi Hächler wird mit Co-Pilot Ruedi Gautschi sicher wieder um Spitzenresultate mitfliegen.

Guido Halter, 1960, Marbach (SG Säntis und SG Safe)
Q: NSFW (2006 sistiert)


2003:
SM Buttwil: 15 m-Klasse: 9. Rg.
NSFW 15 m-Klasse: 1. Rg.
2004: SM Birrfeld 15 m-Klasse: 5. Rg.
NSFW 15 m-Klasse: 2. Rg.
2005: SM Sion, 15 m-Klasse: 9. Rg.
NSFW 15 m- Klasse: 2. Rg.
2006: NSFW 15 m- Klasse: 12. Rg.
Guido Halter zeigt mit dem Mini Nimbus schon seit Jahren konstant gute Leistungen.

Jürg Haas, 1986, Pfäffikon/SZ (SG Lägern)
Q: Mitglied der JNM


2005: NSFW Jungflieger: 6. Rg.
NSFW Standardklasse: 20. Rg.
2006: SM Bern, Standardklasse: 10. Rg.
JSM Yverdon: 7. Rg.
NSFW Jungflieger: 6. Rg.
NSFW Standardklasse: 10. Rg.
NSFW 18 m-Klasse: 48. Rg.;
   
   
Jürg zeigte im Feld der Routiniers vor einem Jahr in Bern bereits eine beachtliche Leistung.

Fridolin Hauser, 1948, Kaltbrunn (SG Lägern)
Q: Mitglied der SNM


2003:
SM Buttwil: Schweizer Meister in der 15 m-Klasse
2004: SM Birrfeld: Schweizer Meister in der 15 m-Klasse;
NSFW 15 m-Klasse: 9. Rg.
2005: SM Sion, Offene Klasse: 7. Rg.
2006: NSFW 15 m- Klasse: 7. Rg.
Frigg wurde insgesamt vier Mal Schweizer Meister. Im World Grandprix Wettbewerb liegt er auf dem hervorragenden 5. Rang.

Tijl Schmelzer, 1984, Zürich, (Gast SG Knonaueramt)


2003:
Junioren WM Nitra: 26. Rg. Standard
2004: Junioren Belgische Meisterschaft: 3. Rg. Standard
2005: Junioren WM Husbands Bosworth: 16. Rg. Standard
2006: Junioren Vor-WM Rieti: 3. Rg. Standard
Klippeneck 1. Rg. Standard im Team mit Bert Schmelzer
Der talentierte belgische Jungflieger studiert zur Zeit in Zürich an der ETH.

Jörg Spichtig, 1962, Büren (SG Lägern)
Q: NSFW



2003:
2003: NSFW 15 m-Klasse: 3. Rg.
2004: -
2005: NSFW 15 m- Klasse: 1. Rg.
2006: NSFW: 15 m- Klasse: 1. Rg.
"Was zentrale Wettbewerbe betrifft bin ich ein ziemliches Greenhorn. Ich habe lediglich das RAL Schänis 2001 mitgeflogen, ich nehme 2007 zum ersten Mal an einer SM teil."

Teilnehmer 18m Klasse
Werner Danz, 1950, Mollis (SG Glarnerland)
Q: Mitglied der SNM


2003:
SM Buttwil 18 m-Klasse: 3. Rg.
NSWF 18 m-Klasse: 2. Rg.
2004: SM Birrfeld 18 m-Klasse: 6. Rg.
NSFW 18 m-Klasse: 23. Rg.
2005: SM Sion: Schweizer Meister 18 m- Klasse
EM Slowakei 18 m- Klasse: 25. Rg.
NSFW 18 m-Klasse: 1. Rg.
2006: WM Schweden: 30. Rg. 18 m-Klasse
WM Clubklasse in Vinon (FRA): 12. Rg. mit ASW 19
Sein schönster Erfolg war die Bronzemedaille in der 18 m- Klasse an den World Air Games in Lilo (ESP). Werner ist dreifacher Schweizer Meister.

Pierre-Alain Desmeules, 1956 , Granges-Marnand /FR
(GVV Gruyère)
Q: RM


2003:
 
2004: SM Birrfeld, 18 m- Klasse: 3. Rg.
2005: -
2006: SM Bern, 18 m-Klasse: 6. Rg.
Sein grösster Triumph war der SM-Titel 2002 in Winterthur. Damals wurde das Sieger-Podest der 15 m-Klasse von drei Piloten der GVV Gruyères belagert.

Marcel Dünner, 1969, Binz (SG Cumulus)
Q: Mitglied der SNM (amtierender Schweizer Meister Standardklasse)


2003:
SM Buttwil, Schweizer Meister in der Standardklasse
WM Polen, Standardklasse: 30. Rg.
2004: SM Birrfeld: Standardklasse: 2. Rg.
Clubklasse WM Norwegen: 13. Rg.
2005: NSFW Standardklasse: 35. Rg.
NSFW Offene Klasse: 16. Rg.
EM Slowakei, Standardklasse 19. Rg.
2006: SM Bern: Schweizer Meister Standardklasse
NSFW: Standardklasse: 33. Rg.
18 m-Klasse: 39. Rg.
2007: Sieger an der RM Birrfeld in der 18 m- Klasse:
Marcel wäre Titelverteidiger in der Standardklasse, fliegt in Schänis aber in der 18 m-Klasse mit. Gemäss aktuellem RM-Resultat sehr erfolgversprechend.

Hans-Peter Geier, Schindellegi (SG Lägern)
Q: Conditionalis, auch Lokalmatador


2003:
SM Buttwil, 18 m- Klasse: 7. Rg.
NSFW, 18 m- Klasse: 1. Rg.
2004: SM Birrfeld, 18 m –Klasse: 10. Rg.
NSFW, 18 m-Klasse: 3. Rg.
2005: NSFW, 18 m-Klasse: 4. Rg.
SM Sion, 18 m-Klasse
2006: SM Bern, 18 m –Klasse: 7. Rg.
NSFW, 18 m-Klasse: 4. Rg.
1997 war Hans-Peter Geier an der SM Schänis Konkurrenzleiter.

Thomas Gmür, , Trüllikon (SG Winterthur)
Q: Conditionalis



2003:
 
2004:  
2005:  
2006:  
 

Valentin Mäder, 1964, Flawil (GVV Genevois)
Q: via CR Romand


2003:
NSFW Offene Klasse: 1. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 5. Rg.
2005:  
2006:  
 

Daniel Rossier, 1980, Villarimboud (GVV Yverdon)
Q: Mitglied der SNM (Titelverteidiger)

2003:
SM Buttwil Offene Klasse: 4. Rg.
JSM Amlikon: 4. Rg.
WM Polen Offene Klasse: 12. Rg.
NSFW Jungflieger: 4. Rg.
NSFW Standardklasse: 16. Rg.
2004: JSM Montricher: 5. Rg.
Junioren-Vor-WM England: Clubklasse: 7. Rg.
2005: SM Sion, Offene Klasse: 6. Rg.
JSM Hausen a. A.: 5. Rg.
Junioren WM England: 11. Rg.
2006: SM Bern: Schweizer Meister 18 m- Klasse.
JSM Yverdon: Konkurrenzleiter
NSFW 18 m- Klasse: 25. Rg.
NSFW Standardklasse: 51. Rg.
Daniel hat schon beachtliche Leistungen – auch international – gezeigt. Als Konkurrenzleiter wurde er vor einem Jahr an der JSM in Yverdon von den Junioren und RM-Teilnehmern frenetisch bejubelt. Als Jungflieger hat er an der JSM Schänis die Silbermedaille gewonnen.

Teilnehmer Offene Klasse
Alois Bissig, 1946, Flüelen
(SG Nidwalden)
Q: Mitglied SNM

2003:
SM Buttwil Offene Klasse: 10. Rg.
NSFW Offene Klasse: 4. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 10 Rg.
NSFW Offene Klasse: 1. Rg.
2005: SM Sion Offene Klasse: 4. Rg.
NSFW Clubklasse: 1. Rg.
NSFW Offene Klasse: 1. Rg
2006: SM Bern: Offene Klasse: 8. Rg.
NSFW Clubklasse: 2. Rg.
NSFW Offene Klasse: 2. Rg.
"WB" so das Wettbewerbszeichen (und der Kosename) von Alois, dem grossartigen Streckenfuchs und Vorbild der jungen Generation.

Markus Gäumann, 1952, Schönbühl
(SG Solothurn)
Q: Mitglied SNM (Titelverteidiger)

2003: SM Buttwil Offene Klasse: 6. Rg.
NSFW Offene Klasse: 3. Rg.
2004: EM in Litauen Offene Klasse: 5. Rg.
NSFW Offene Klasse: 2. Rg.
2005: SM Sion Offene Klasse: 5. Rg.
EM Finnland Offene Klasse: 9. Rg.
NSFW Offene Klasse: 5. Rg.
2006: SM Bern: Schweizer Meister Offene Klasse
WM Schweden Offene Klasse: 13. Rg.
NSFW Offene Klasse: 3. Rg.
2007: RM Birrfeld: 1. Rg.
Markus ist ebenfalls ein ganz grosses Vorbild der jungen Generation. Wer in der Offenen Klasse Schweizer Meister werden will, muss zuerst an Markus vorbeifliegen. Markus war insgesamt sechs Mal Schweizer Meister, zwei Mal in der Standard- und vier Mal in der Offenen Klasse.

Mark Käppeli, , Wohlen
(SG Lenzburg)
Q: via RM Birrfeld

2003: SM Buttwil Standardklasse: 5. Rg.
NSFW Offene Klasse: 16. Rg.
NSFW Standardklasse 37. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 6. Rg.
NSFW Offene Klasse: 13. Rg.
2005: SM Sion 15 m-Klasse: 4. Rg.
NSFW: 15 m- Klasse: 19. Rg.
NSFW Offene Klasse: 30. Rg.
2006: NSFW: 15 m-Klasse: 24. Rg.
NSFW Offene Klasse: 9. Rg.
Er war an der SM Birrfeld Allrounder Infrastruktur und erreichte damals trotz "Doppelbelastung" einen ausgezeichneten Rang. Was macht er, wenn er sich nur aufs Fliegen konzentrieren muss?

Alexander Müller, Gastpilot (Igensdorf/Deutschland)

2004: Österreichische Staatsmeisterschaft Wiener Neustadt:3. Platz
2005: Hahnweide Wettbewerb - Kirchheim/Teck: 1. Platz
2006: Bayerische Meisterschaft – Bayreuth: 3. Platz
Coppa Internationale Mediteraneo – Rieti: 2. Platz
Alle Resultate wurden in der Offenen Klasse erflogen.

Dirk Reich, 1963, Schindellegi,
(SG Knonaueramt)
Q: via SM 2006

2003: SM Buttwil Offene Klasse: 3. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 8. Rg.
2006: SM Bern Offene Klasse: 2. Rg.
Sein Motto: "Fliegen muss Spass machen" (auch an Wettbewerben).

Gabriel Rossier, 1960, Villaz-St.Pierre
(GVV Gruyères)
Q: Mitglied der SNM

2003: SM Buttwil: Schweizer Meister 18 m-Klasse
WM in Polen 18 m- Klasse: 6. Rg.
2004: SM Birrfeld: Schweizer Meister 18 m-Klasse
NSFW 18 m-Klasse: 27. Rg.
2005: SM Sion 18 m-Klasse: 2. Rg.
NSFW 18 m- Klasse: 44. Rg.
2006: SM Bern: 18 m-Klasse: 4. Rg.
NSFW 18 m-Klasse: 8. Rg.
NSFW 15 m- Klasse: 23. Rg.,
Gabriel Rossier startet in seiner langen Wettbewerbslaufbahn zum ersten Mal in der Offenen Klasse an einer SM.

Ruedi Schild, 1962, Büsserach (SG Dittingen)
Q: 2006 sistiert


2003: SM Buttwil Offene Klasse: 2. Rg.,
NSFW Offene Klasse: 18. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 3. Rg.
NSFW Offene Klasse: 18. Rg.
2005: SM Sion Offene Klasse: 2. Rg.
NSFW Offene Klasse: 7. Rg.
2006: SM Bern: Hilfsmann von Thomas Sütterlin
NSFW Offene Klasse: 30. Rg.
Ruedi sammelt an der SM regelmässig Edelmetall.

Daniel Thut; 1955, Möriken
(FBS Birrfeld)
Q: via RM Birrfeld


2003: SM Buttwil Offene Klasse: 8. Rg.
2004: SM Birrfeld: Schweizer Meister Offene Klasse
2005: SM Sion: Schweizer Meister Offene Klasse
2007: RM Birrfeld: 2. Rg.
Bereit für einen Angriff auf den 6. Schweizer Meistertitel.

Hanspeter Tinner, St. Gallenkappel
(SG Säntis, SG Safe)
Q: via RM Hausen a. Albis

2003: NSFW Offene Klasse: 2. Rg.
2004: SM Birrfeld Offene Klasse: 9. Rg.
2005: NSFW Offene Klasse: 18. Rg.
2006: SM Bern Offene Klasse: 5. Rg.
NSFW Offene Klasse: 5. Rg.
Nach der erfolgreichen RM ebenfalls Anwärter auf eine SM-Medaille.